FAQ

Bewerbung / Anmeldung für das neue Schuljahr

Wann und wie kann man sich anmelden?

Wir freuen uns über dein Interesse an unseren Bibelschule!

Das Anmeldeformular für das jeweils kommende Schuljahr wird in dem Monat Juli auf der Webseite freigeschalten sein. Darüber kann eine Neuanmeldung (Einschreibung) vorgenommen werden. 

Bei Wunsch besteht die Möglichkeit im laufe des aktuellen Schuljahres als Besucher einige Kurse zu besuchen.

 

Kosten

Ich kann an einigen Wochenenden nicht dabei sein; muss ich trotzdem den vollen Preis bezahlen?
Ja, die fest angemeldete Bibelschüler entrichten die komplette Jahresgebühr an dem jeweils ersten Wochenende ihres Besuchs.

Bei Fragen oder näheren Informationen wende Dich bitte per Mail an uns

Ich werde immer bei meinen Freunden schlafen, die in Hennef wohnen. Reduzieren sich die Kosten ?

Nein, die Kosten reduzieren sich nicht und bleiben gleich. Die Schlafplätze, die Leistung der Dozenten und der anderen Mitarbeiter sind als Spende der Bibelschule an die Schüler anzusehen. Wenn es nicht so wäre und all das mitberechnet wäre, würde die Bibelschule deutlich mehr kosten.

Was kostet die Bibelschule pro Jahr?

Die Bibelschule kostet 400€ pro Jahr. Die ganze Summe ist beim ersten Bibelschule Wochenende in bar zu bezahlen.
Die Bibelschüler, die in September verhindert sind, zahlen dann beim ersten Mal, wo sie dabei sind.

In den Kosten ist eine vielseitige, leckere und gesunde Vollverpflegung, ein Schlafplatz in Mehrbettzimmer sowie Unterrichtsmaterialien inbegriffen. Die Bibelschule wird zum Teil durch Spenden getragen, da die entstandene Kosten nicht immer gedeckt werden konnten. Dozenten der Bibelschule arbeiten ehrenamtlich und bekommen lediglich Fahrgeld.

Was kostet die Teilnahme für Besucher (in der Februarwoche)?

Ein reguläres Wochenende kostet für Besucher 45€.
Bei der Reservierung eines Doppelzimmers wird ein Aufschlag von 10€ pro Zimmer fällig.

In der Februarwoche kosten drei Tage 70€ z.B. für diejenigen, die das Fach “Familie & Ehe aus Biblischer Sicht” besuchen möchte.
Die komplette Woche inkl. der beiden Wochenenden (Gesamt 9 Tage) kosten 150€.

 

Kurse / Eheppare / Besucher

Ich bin an einem Bibelschule-Termin verhindert. Wie teile ich es der Bibelschule mit?

Eingeschriebene Bibelschüler müssen sich zu jedem Kurs für die jeweilige Klasse anmelden. Die Anmeldeprozedur ist unter dem Link beschrieben.
Es besteht die Möglichkeit und wird darum gebeten die Teilnahme an dem Kurs unter dem Menüpunkt Meine Buchungen nachträglich zu stornieren, falls man an dem Termin verhindert ist. Dazu auf die jeweilige Anmeldung/Buchung klicken und neben dem Status auf “Abrechen” klicken.

Ich möchte ein Seminar besuchen, wie gehe ich vor?

Die Vorgehensweise um einzelne Seminare zu besuchen, ist hier beschrieben…
https://bibelschule.fecg.de/besucher-info/

Besucherzugänge werden am Ende des Schuljahres gelöscht und müssen ggf. im neuen Schuljahr neu beantragt werden.

Wie buche ich eine Doppelzimmer?

Für Ehepaare kann ein Doppelzimmer gebucht werden. Es stehen maximal 5 Doppelzimmer zur Verfügung. Die Buchung erfolgt genauso wie bei Buchung eines Kurses, wie es unter dem Link beschrieben ist.

Wie melde ich mich zu einem Kurs an?
  • Bitte logge dich in den internen Bereich der Webseite ein.
  • Klicke in der oberen Menüleiste auf die jeweilige Klasse (1.Klasse – 4.Klasse) und daraufhin auf den gewünschten Kurs.
  • Unten am Ende der Kursbeschreibung findest du eine Anmelden/Buchen Schaltfläche, sobald eine Anmeldung für den Kurs möglich ist.
    • Eine Anmeldung für einen Kurs ist für die Bibelschüler der jeweiligen Klasse und Zusatzjahr möglich oder solange die Besucherplätze noch verfügbar sind.
    • Die Anmeldung/Buchung erfolgt nach dem Klicken auf diese Schaltfläche. Anschließend erscheint dieser Kurs auch unter dem Menüpunkt Meine Buchungen.

Eingeschriebene Bibelschüler müssen sich zu jedem Kurs für die jeweilige Klasse anmelden. Es besteht die Möglichkeit die Teilnahme an dem Kurs unter dem Menüpunkt Meine Buchungen zu stornieren, falls man an dem Termin verhindert ist. Dadurch wird ersichtlich, dass der Schüler wirklich nicht kommen kann und nicht vergessen hat, sich für den Kurs anzumelden.
Die Organisation vor Ort braucht die exakte Anzahl der Personen, die da sein werden.